Rubrik: Medienmitteilungen

Sommer-Highlights im Wildpark Roggenhausen

Von niedlich bis geheimnisvoll – der Aarauer Wildpark Roggenhausen begeistert das ganze Jahr hindurch facettenreich. Aktuell zeigt er sich im Sommerkleid und lädt Gross und Klein zum Staunen und Vernarren ein.

Besucherinnen und Besucher verschenken diese Tage ihr Herz an die Jungtiere. Der Wildpark Roggenhausen verzeichnet gleich bei mehreren Tierarten Nachwuchs. Der Babyboom zeigt sich im Sommer 2017 hauptsächlich bei den Wildsauen, Minipigs, Steinböcken und Hirschen. Der Spross verzückt und lädt zum Beobachten, Füttern oder Streicheln ein. Wer mag, kann einen kurzen Spaziergang zum neuen Kaninchengehege unternehmen oder demnächst die Brunft der Hirsche verfolgen. Ab Mitte September läuft auch im Aarauer Wildpark Roggenhausen für drei bis vier Wochen die Paarungszeit beim Rotwild.

Engagement für den Wildpark

Die Ortsbürgergemeinde der Stadt Aarau unterstützt den Wildpark Roggenhausen mit einem jährlichen Beitrag von rund 250'000 Franken in Form der gesamten Personalkosten des Parks. Aarauerinnen und Aarauer haben so 365 Tage im Jahr die Möglichkeit, die Oase im westlichen Teil der Stadt zu besuchen. Die gesamte Anlage umfasst eine Fläche von rund 15 Hektaren. Ein Naturlehrpfad, ein Obstbaumgarten und das Restaurant Roggenhausen runden das Parkangebot ab. Der Eintritt ist kostenlos.

Die Ortsbürgergemeinde der Stadt Aarau unterstützt aus den Erträgen, v.a. aus ihren Liegenschaften, Projekte in den Bereichen «Natur», «Sport» und «Kultur» mit namhaften Beiträgen. Sie besitzt 620 ha Wald in Aarau und in weiteren neun Gemeinden im Kanton Aargau sowie im angrenzenden Kanton Solothurn.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.roggenhausen.ch

zurück - Druckversion
nach oben
 
 
webdesign by modulus / cms by backslash