Rubrik: Medienmitteilungen

Einsparungen bei der städtischen Grünflächenpflege

Im Rahmen der Leistungs- und Prozessüberprüfung (LUP) kommt es zu Einsparungen im Bereich der Grünflächenpflege. Die Stadt Aarau reduziert dabei die externe Unterstützung durch private Firmen bei der Pflege und dem Unterhalt der Grünanlagen.

Die Stadt Aarau spart ab dem Januar 2018 50'000 Franken bei der Pflege der Park- und Grünanlagen ein. Die Anlagen sollen weiterhin Oase und Rückzugsort für alle Bewohnerinnen und Bewohner sowie für alle Besucherinnen und Besucher sein. Die Grünflächenpflege der Stadt Aarau ist besorgt, weiterhin ein hohes Pflegeniveau zu halten. Die intensiv genutzten Publikumsanlagen wie Kasinopark und Mühlemattstrasse (Schwanbar) werden so gepflegt wie bis anhin. Die Grünflächenpflege der Stadt Aarau kann jedoch nicht bei allen städtischen Parks und Grünanlagen das heutige Pflegelevel halten. So werden Unterhaltsarbeiten wie das Aerifizieren, Verticutieren, Sanden und Düngen auf kleinen Rasenspielplätzen (Bolzplätze) reduziert. Auch die allgemeine Grünflächenarbeit erfährt eine Reduktion.

Die Grünflächenpflege der Stadt Aarau dokumentiert, wie sich der reduzierte Pflegeaufwand auf die Qualität und die Benutzbarkeit der einzelnen Anlagen in den nächsten vier bis fünf Jahren auswirkt. Nach Ablauf dieser Zeit werden die Folgemassnahmen definiert. Die Stadt Aarau dankt der Bevölkerung und den betroffenen Organisationen für das Verständnis und die weitere wertvolle Unterstützung.

 

zurück - Druckversion
nach oben
 
 
webdesign by modulus / cms by backslash