Rubrik: Medienmitteilungen

Veloabstellplätze am Bahnhof: temporärer Ersatz

Die Stadt Aarau setzt sich für adäquate Velo-Abstellmöglichkeiten ein. Sie bietet ab sofort auf der eigenen Parzelle beim Bahnhofplatz provisorische Abstellplätze an. Das temporäre «Veloparking» befindet sich zwischen dem Liftaufgang und den «Tulpen» sowie zwischen dem Lift- und Treppenaufgang.

Es ist das Ziel der städtischen Verkehrspolitik, dass künftig ein höherer Anteil der innerstädtischen Wege zu Fuss, mit dem Fahrrad oder dem ÖV erfolgt. Die Stadt Aarau engagiert sich aufgrund dessen dafür, genügend Velo-Abstellplätze im Bereich des nördlichen Bahnhofes anzubieten. Mit der Aufgleisung des Projektes «Veloparking Ring am Bahnhof» soll es künftig rund 250 neue Veloabstellplätze auf dem Güterplatz geben. Das Projekt, mit Baustart 2020, wird vom Bund im Rahmen der 3. Generation des Agglomerationsprogramms AareLand mitfinanziert. Die Stadt Aarau will mit der Zwischenlösung dem Wildparkieren entgegenwirken und den Radfahrerinnen und Radfahrern bis zum Jahr 2020 eine Zwischenlösung anbieten. Das neue städtische Angebot mildert den Parkierungsdruck im nördlichen Bahnhofsbereich, der sich durch die Aufhebung der Veloparkplätze vor der AKB durch die Allreal per 12. Juli 2018 erhöht.

 

zurück - Druckversion
nach oben
 
 
webdesign by modulus / cms by backslash