Absolutes Feuer- und Feuerwerksverbot

Der Forstbetrieb Region Aarau weist auf das aktuelle
Feuerverbot des Kantons im Freien hin. Diverse Feuerstellen sind mit entsprechenden Verbotsschildern markiert.

Der Kanton Aargau hat am Montag, 30. Juli 2018, die Gefahr auf die höchste Stufe 5 erhöht. Es gilt ein absolutes Feuer- und Feuerwerksverbot im Freien. Das Abbrennen von 1. August-Feuerwerk / das Wegwerfen von brennenden Zigaretten, Zündhölzern ist verboten. Die Brandgefahr ist auch im bewohnten Gebiet sehr hoch. Der Forstbetrieb Region Aarau weist an den Feuerstellen im Gönhard-Wald, im Roggenhausen, in Unterentfelden, in Biberstein, im Telliwald, am Hungerberg (Alpenzeiger) auf das Feuerverbot des Kantons hin. Er bittet die Bevölkerung um Einhaltung der Massnahmen.

zurück - Druckversion
nach oben
 
 
webdesign by modulus / cms by backslash